SPORTCLUB an der Essener Hafenstraße zu Gast

SPORTCLUB an der Essener Hafenstraße zu Gast

Die Erste 14.03.2019

"Ein Highlight der Saison" // Fanclub organisiert Fanbus

Am Freitag um 19:30 Uhr steht für den SC Verl ein besonderes Spiel an. Da gastiert der SPORTCLUB bei Rot-Weiss Essen im traditionsreichen Stadion an der Hafenstraße. „Eines der Highlights einer Saison, dort an der Hafenstraße zu spielen“, bestätigt Trainer Guerino Capretti die besondere Atmosphäre dort. 

Ihm ist genauso wie seiner Mannschaft bewusst, dass die Partie bei RWE eine ganz andere Aufgabe sein wird als das Spiel gegen Herkenrath. „Essen hat zuletzt einen starken Auftritt in Lippstadt hingelegt, dort mit 3:0 gewonnen“, sagt „Rino“ Capretti, der die Partie gesehen hat. „Sie sind da mit einer kompakten Fünferkette angetreten. Wenn die so gegen uns spielen, werden wir nicht viele Chancen bekommen, besonders nicht durch die Mitte.“

Wirft man allerdings einen Blick auf die letzten sieben Pflichtspiele der Rot-Weissen, erkennt man einen originellen Rhythmus, denn auf einen Sieg folgte eine Niederlage, dann wieder ein Sieg und so weiter. Demzufolge wäre morgen eine Niederlage dran, wenn diese Serie der Essener hält, was der SC Verl gerne mitnehmen würde. Im Hinspiel trennten sich die Teams 1:1, eins von nur drei Unentschieden, die Rot-Weiss in dieser Saison erzielte. Das sind gemeinsam mit Herkenrath die wenigsten der Liga. Zehn Niederlagen, die Essen bereits kassierte, sind dafür für die obere Tabellenhälfte mit Abstand auch die meisten. Es scheint, als würde RWE meist hopp oder topp viel riskieren, was einer konterstarken Elf wie dem SC Verl sicher ins Konzept passen würde.

In Verl jedenfalls sei jeder seiner Spieler hochmotiviert und freue sich auf die Partie. „Wir fahren da hin und wollen auch was mitnehmen“, zeigt sich Capretti entsprechend selbstbewusst. „Wir sind gut drauf, haben zuletzt ein gutes Spiel gezeigt, alle brennen auf ihren Einsatz und wollen nachlegen.“

Personell sieht es auch gut aus, lediglich der schon gegen Herkenrath verletzt fehlende Jonas Acquistapace wird wohl auch in Essen nur zuschauen können. Aber mit Jannik Schröder und Julian Stöckner besteht eine starke Innenverteidigung, und schließlich steht Capretti mit Daniel Mikic noch eine defensive Allzweckwaffe zur Verfügung. Somit stehen die Zeichen nicht schlecht, dass der SPORTCLUB sein Vorhaben, in Essen zu punkten umsetzen kann – dann würde dieses Saisonhighlight nicht nur wegen des traditionsreichen Platzes länger positiv in der Erinnerung von Mannschaft und Fans hängen bleiben.

Letztere organisieren einen Fanbus zum Spiel. Abfahrt ist am Freitag, 15. März um 17 Uhr am Busbahnhof Verl und einige Minuten später bei Getränke Menning. Die Mitfahrt kostet für Erwachsene 10 €, für "Der Harte Kern"-Mitglieder und Jugendliche unter 18 Jahren 8 €. Anmeldungen unter 0152 / 33506541.

Rot-Weiss Essen

0 : 2

SC Verl

Freitag, 15. März 2019 · 19:30 Uhr

Regionalliga West · 25. Spieltag

Schiedsrichter: Robin Braun Assistenten: Martin Ulankiewicz, Jens Laux Zuschauer: 5627

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.