SPORTCLUB will in der Roten Erde punkten

SPORTCLUB will in der Roten Erde punkten

Die Erste 22.02.2018

Rückspiel findet noch vor dem Hinspiel am kommenden Sonntag statt

Nun passiert es tatsächlich: Das Rückspiel zwischen Borussia Dortmunds II und dem SC Verl findet vor dem Hinspiel statt. Sonntag um 15 Uhr wird die Regionalliga-Partie im legendären Stadion Rote Erde angepfiffen. Wichtig für die Verler Fans: Der Gästestehplatzblock wird nicht geöffnet, es gibt somit für den Stehplatzpreis einen Sitzplatz im Gästeblock.

Gespannt sein dürfen die Fans, mit welcher Elf der SC Verl die Partie beginnen wird, denn auch den SPORTCLUB hat die Grippe- und Erkältungswelle erreicht. Trainer Guerino Capretti selbst verspürte auch ein Kratzen im Hals, doch schlimmer erwischte es wohl einige Spieler. Jan Klauke, Basti Müller und auch Patrick Kurzen traf es insbesondere, ihre Einsätze sind genauso fraglich wie der von Gianluca Marzullo, der im Spiel bei der Reserve böse umgeknickt war.

Doch unabhängig von der Elf auf dem Platz ist eines gewiss: Der SC Verl muss mehr aus seinen Chancen machen. „Wir haben das Spiel gegen Fortuna analysiert. Wir haben sehr viel gut gemacht, aber wir haben eben nicht das Tor getroffen“, sagt Capretti. „Gegen Dortmund werden wir sicher nicht so viele Chancen bekommen. Wir müssen endlich mal aus wenigen Chancen das Tor machen.“

Denn völlig unabhängig davon, ob vielleicht ein, zwei Spieler geschont werden, um die Bundesliga-Truppe am Montag zu ergänzen, der BVB wird nach Caprettis Meinung auf jeden Fall eine technisch starke, gut ausgebildete Elf aufstellen. „Wir sind da sicherlich nicht Favorit“, so „Rino“ Capretti.

Doch will Verl keineswegs die Mauertaktik auspacken. „Wir wollen da schon was holen“, sagt der Trainer selbstbewusst. Dazu „müssen wir von der ersten Sekunde an unsere Leistung abrufen. Da darf keiner denken, er brauche nicht bei jeder Gelegenheit alles zu geben, weil sich sicher schnell eine neue ergibt.“ Von daher ist volle Konzentration gefordert. Denn Capretti weiß, dass seine Mannschaft das Leistungsvermögen hat, auch in der Roten Erde zu punkten: „Wir haben die Qualität.“

Borussia Dortmund 2

:

SC Verl

Mittwoch, 2. Mai 2018 · 19:30 Uhr

Regionalliga West · 23. Spieltag

Schiedsrichter: Mario Heller Assistenten: Oliver Aust, Luca Marx