Später Treffer beschert den Punktgewinn

Später Treffer beschert den Punktgewinn

Die Erste 12.09.2022

2:2 Remis im Heimspiel gegen den SV Meppen

Der Sportclub trennt sich im Heimspiel gegen den SV Meppen mit 2:2 Remis. In einer offenen Partie sorgten zwei Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft in der ersten Hälfte für die Meppener Tore. In Durchgang Zwei kam der Sportclub wieder ran und  nach guten Möglichkeiten und dem Pfostenschuss von Sapina kurz vor dem Ende durch den eingewechselten Wosz zum verdienten Ausgleich. 

Die Höhepunkte des ersten Durchgangs: 

7.Min: Die Gäste führen! Zunächst scheitert Ballmert mit seinem Schuss an der Latte, ehe es richtig wild wird im Sportclub Sechzehner. Thiede patzt beim Versuch den Ball zu fangen, Faßbender köpft nach missglücktem Klärungsversuch von Stöcker wuchtig in den linken Knick. 

26.Min: Was für ein Toooooor! Grodowski wird von Dombrowka nicht entscheidend unter Druck gesetzt, nimmt Maß und jagt den Schuss aus halbrechter Position in den linken Winkel! Ein klasse Treffer!

31.Min: Die Antwort des SVM auf den Ausgleich folgt prompt. Faßbender wird von Pourié per Steilpass auf die Reise geschickt. Vor Thiede behält der Torschütze des 1:0 die Nerven und lupft den Ball über den Sportclub Keeper hinweg ins Tor zur erneuten Führung.

Die Höhepunkte des zweiten Durchgangs:  

48.Min: Die erste Aktion in Durchgang Zwei gehört dem Sportclub. Der frisch eingewechselte Knost nimmt Grodowski mit, der flach nach innen spielt. Otto steht am Fünfmeterraum frei, bekommt bei seinem Abschluss aber nicht genügend Druck dahinter.

56.Min: Beinahe der Ausgleich! Baack trifft zunächst den Ball beim Schuss nicht richtig, Knost bringt diesen als Mischung aus Halbtorschuss / Halbflanke wieder in die gefährliche Zone. Otto reagiert schnell und drückt den Ball mit der Brust auf das Tor, knapp vorbei!

64.Min: Der Pfosten rettet für die Emsländer. Sapina legt sich den Freistoß aus gut und gerne über 25 Metern zurecht. Der Ball fliegt wie ein Strahl an den linken Pfosten, der für den schon geschlagenen Kersken rettet.

87.Min: Der ganz späte Ausgleich und der ist verdient. Zunächst pariert Kersken herausragend gegen Sapina. Der Ball springt zu Wosz, der cool bleibt noch einen Hacken schlägt und zum umjubelten Ausgleich trifft!

90+3.Min: Was ist denn hier los? In letzter Sekunde erzielen die Gäste beinahe den Lucky-Punch. Risch gibt nach innen, Pourié versucht es mit dem Flugkopfball. Stöcker steht goldrichtig und klärt kurz vor der Linie!

Daten: 

Tore: 0:1 Faßbender (7.), 1:1 Grodowski (26.), 1:2 Faßbender (31.), 2:2 Wosz (87.) 

Gelbe-Karten: Mikic, Paetow - Ballmert, Fedl, Kersken   

Gelb-Rote-Karten: 

Rote-Karten: 

Schiedsrichter: Christian Ballweg; Assistenten: Christoph Rübe, Rene-Alexander Rose 

Zuschauer: 1374

Spielort: Home-Deluxe-Arena (Paderborn)

 

Fotos: Teresa Kröger 

SC Verl

2 : 2

SV Meppen

Montag, 12. September 2022 · 19:00 Uhr

3. Liga · 08. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.