Punkteteilung in Duisburg

Punkteteilung in Duisburg

Die Erste 11.12.2021

Partie endet 2:2 Remis

In einer unterhaltsamen Partie trennen sich der MSV Duisburg und der Sportclub Verl in der so richtungsweisenden Partie mit 2:2 Remis. Petkov brachte den Sportclub zwar mit einem Traumtor im zweiten Durchgang in Führung, doch Bouhaddouz egalisierte wenig später vom Punkt und erzielte den Endstand. 

Spielverlauf: 

Bei nasskalten Bedingungen in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena war beiden Mannschaften zu Beginn die Nervosität aufgrund des so richtungsweisenden Duells anzumerken. Nach einer Viertelstunde trat dann der MSV nach einem Kopfball von Stierlin das erste Mal offensiv in Erscheinung (15.), Auf Sportclub Seite setzte Lannert nach einer schön herausgespielten Kombination über Mirchev und Stellwagen den ersten Warnschuss (17.).  

Ademi mit den MSV-Gelegenheiten 

In einer Partie ohne die ganz großen spielerischen Akzente setzte Stierlin Ademi mit einem Steckpass in Szene. Brüseke lenkte den Ball des völlig freistehend vor ihm auftauchenden MSV-Toptorjägers zur Ecke ab (24.). Nach etwas mehr als einer halben Stunde ließ Ademi seine zweite Großchance am heutigen Nachmittag allerdings nicht ungenutzt. Bouhaddouz hatte im Zentrum zu viel Raum und spielte Ademi frei, der den Ball an Brüseke vorbei rechts unten im Tor unterbrachte (35.).

Akono mit dem Ausgleich kurz vor der Pause 

Der MSV war nun in Front, doch nach einem langen Schlag von Brüseke unterschätze MSV Verteidiger Fleckstein den Ball völlig. Dies ermöglichte Akono die Möglichkeit, den Ball fest zu machen und überlegt zum Ausgleich abzuschließen (41.).  

Unverändert starteten beide Mannschaften in den zweiten Durchgang. Die erste Offensivaktion sollte nach fast einer Stunde dem Sportclub in Person von Petkov gehören. Petkov zog von der linken Außenbahn nach innen und zirkelte den Ball unhaltbar für Weinkauf aus halblinker Position in den rechten Knick - ein Wahnsinntor (57.).  

Bouhaddouz mit dem Ausgleich vom Punkt 

Nach der Führung für den Sportclub war der MSV gefordert. Nach einer Drangphase und Flanken im Minutentakt in den Verler Strafraum kam Pusch im Duell mit Mirchev im Sechzehnmeterraum zu Fall- Schiedsrichter Haslberger zeigte auf den Punkt. Bouhaddouz legte sich den Ball zurecht und verwandelte gekonnt in die linke obere Ecke zum abermaligen Ausgleich (67.). 

Nun war also alles wieder offen vor 5644 Zuschauern in der Schauinsland-Reisen-Arena. Der eingewechselte Berlinski verpasste in der Folge eine scharfe Stellwagen Hereingabe um Haaresbreite (72.). Wenig später parierte Weinkauf gleich zweimal gegen den offensiv sehr umtriebigen Stellwagen (72., 75.). 

In einer offenen Schlusspahse drängten beide Mannschaften auf den so wichtigen Führungstreffer. Der Sportclub hatte allerdings die besseren Chancen. Zunächst wurde Berlinskis Abschluss im letzten Moment zur Ecke geblockt (86.), ehe Sapina im Anschluss an die daran anschlie?ende Ecke an Weinkauf scheiterte (87.). Schon in der Schlussminute verhinderte Brüseke dann gegen Hettwer die Duisburger Führung, es blieb beim 2:2 Remis. 

Ein Blick auf die Tabelle 

Durch die Punkteteilung bleibt der MSV auf dem achtzehnten, der Sportclub auf dem siebzehnten Rang. Durch die Niedelage von Türkgücü München verkürzen beide Mannschaften den Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz um einen Zähler. 

Wie geht es weiter?

Zum Abschluss des Kalenderjahres gastiert der Sportclub am Samstag bei Türkgücü München. Einen Tag darauf empfängt der MSV Duisburg den VfL Osnabrück. 

Aufstellung: 

MSV Duisburg 

Weinkauf - Kwadwo - Feltscher - Steurer - Fleckstein - Stierlin - Pusch (83. Bakalorz)- Frey (83. Ghindovean) - Bakir (78. Hettwer) - Ademi - Bouhaddouz  

Cheftrainer: Hagen Schmidt 

 

SC Verl: 

Brüseke - Lannert - Schäfer - Lach - Stellwagen - Baack - Schwermann (67. Sapina) - Mirchev - Petkov (83. Putaro)  - Akono (83. Steinwender) - Ochojski (55. Berlinski)  

Cheftrainer: Guerino Capretti  

Daten:  

Tore: 1:0 Ademi (35.), 1:1 Akono (41.), 1:2 Petkov (57.), 2:2 Bouhaddouz (67. , FE)  

Gelbe-Karten: Steurer, Bakir, Ademi - Lach, Ochojski 

Gelb-Rote-Karten: 

Rote-Karten: 

Schiedsrichter: Wolfgang Haslberger; Assistenten: Maximilian Riedel, Simon Schreiner  

Zuschauer: 5644 

Spielort: Schauinsland-Reisen-Arena (Duisburg)  

 

Fotos: Jens Dünhölter (Sport/Presse/Fotos) 

MSV Duisburg

2 : 2

SC Verl

Samstag, 11. Dezember 2021 · 14:00 Uhr

3. Liga · 19. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.