Gastspiel beim VfB Lübeck endet 2:2 Remis.

Gastspiel beim VfB Lübeck endet 2:2 Remis.

Die Erste 20.03.2021

Sportclub Verl mit 2:2 Remis nach zweimaliger Führung

Der Sportclub Verl trennt sich nach einer unterhaltsamen Partie 2:2 Remis beim VfB Lübeck. Durch ein Eigentor von Grupe und einem Eilers Treffer lagen die Verler gleich zweimal in Führung, ehe Deichmann kurz vor dem Ende zum Endstand traf. 

Sportclub Trainer Rino Capretti nahm vor dem Duell bei den Hanseaten folgende Änderungen vor: Korb, Lannert, Stöckner, Sander und Yildirim kamen gegenüber dem 1:1 gegen den FC Ingolstadt neu in die Startformation und ersetzen die gesperrten Mikic und Kurt sowie Choroba, Ritzka und Putaro. Bei den Lübeckern startete Ramaj für Thiel. 

Spielverlauf: 

Der Sportclub war zu Beginn der Partie um Spielkontrolle bemüht, hatte deutlich mehr Spielanteilen und kam anfangs vor allem über Standardsituation in die Nähe des Lübecker Sechzehners. Die Lübecker versuchten durch eine dicht gestaffelte Defensive und schnelle Umschaltmomente zum Erfolg zu kommen. 

Die erste nennenswerte Gelegenheit nutze der Sportclub dann zur Führung. Lannert brachte den Ball über die linke Seite ins Zentrum und bediente Eilers. Über den Kopf des Lübecker Kapitäns Grupe fand der Ball an Keeper Raeder vorbei den Weg ins Tor (24.). 

Es war der berühmte Dosenöffner in einer Partie, die mehr und mehr an Fahrt und Geschwindigkeit aufnahm. Ramaj setzte sich mit einem Solo über die Außenbahn durch und fand Akono im Zentrum, der nur noch den Fuß hinhalten musste und den Ausgleich erzielte (30.). 

Auf der Gegenseite hätte dann beinahe Stöckner per Kopf die erneute Führung erzielt (34.), ehe Zehir am Außennetz scheiterte (35.).

Wenige Augenblicke später ging der Sportclub dann zum zweiten Mal am heutigen Nachmittag in Führung. Zunächst scheiterte Rabihic nach einem Ballgewinn von Sander an der Latte, doch Eilers war in Torjägermanier zur Stelle und traf (36.). 

An die erneute Führung anknüpfend machten die Verler weiter Druck und kamen noch vor der Halbzeit durch Rabihic gleich zweimal einem weiteren Torerfolg nahe (42. , 45.). 

Auch im zweiten Durchgang zeigten sich die Verler als die spielbestimmende Mannschaft. Corboz scheiterte kurz nach Wiederanpiff an einer klasse Tat von Raeder (51.). Zudem parierte der Schlussmann nach einem unnachahmlichen Solo von Rabihic (61.)

In der Schlussviertelstunde warfen die Hausherren dann noch einmal alles nach vorne. Ein langer Schlag von Zehir fand Deichmann, der sich im Zweikampf mit Ritzka behauptete und Brüseke im Anschluss keine Chance ließ (80.). 

Durch den erneuten Ausgleich drängten beide Teams noch einmal auf den Lucky-Punch. Yildirims Schüsse wurden gleich zweimal in höchster Not geblockt (83.), ehe Grupe am linken Pfosten scheiterte und Benyamina bei dessen Nachschusstreffer einen Hauch im Abseits stand (88.).

Ein Blick auf die Tabelle 

Durch das Remis springen die Verler an Saarbrücken vorbei auf den fünften Platz. Die Hanseaten verbleiben auf Tabellenplatz 19. 

Wie geht es weiter?

Der Sportclub Verl empfängt nach der Länderspielpause zum NRW-Duell den MSV Duisburg. Der VfB Lübeck gastiert ebenfalls am Ostersamstag bei Bayern II. 

Aufstellung: 

VfB Lübeck 

Raeder - Deters (70. Röser) - Malone - Grupe - Rieble (48. Hertner) - Okungbowa (Mende) . Deichmann - Ramaj - Boland (70. Thiel) - Zehir - Akono (48. Benyamina) 

Cheftrainer: Rolf Martin Landerl 

 

SC Verl 

Brüseke - Korb (46. Ritzka) - Stöckner - Langesberg - Lannert - Sander (65. Schwermann) - Corboz - Köhler - Yildirim - Eilers (65. Putaro) - Rabihic 

Cheftrainer: Guerino Capretti 

Daten: 

Tore: 0:1 Grupe (24. , ET), 1:1 Akono (30.), 1:2 Eilers (36.), 2:2 Deichmann (80.) 

Gelbe-Karten: Akono, Malone, Hertner, Zehir - Köhler, Lannert, Langesberg, Yildirim  

Gelb-Rote-Karten: 

Rote-Karten: 

Schiedsrichter: Nicolas Winter, Assistenten: Roman Potemkinscher, Tom Bauer 

Spielort: Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle (Lübeck)   

 

 

 

VfB Lübeck

2 : 2

SC Verl

Samstag, 20. März 2021 · 14:00 Uhr

3. Liga · 29. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.