Heimspiel gegen Ingolstadt endet 1:1

Heimspiel gegen Ingolstadt endet 1:1

Die Erste 17.03.2021

Sportclub kämpft sich trotz fast 90-minütiger Unterzahl zurück

Der Sportclub Verl erkämpft sich trotz fast 90-minütiger Unterzahl ein 1:1 gegen den Aufstiegsaspiranten aus Ingolstadt. Bilbija brachte die Gäste kurz nach der Halbzeit in Führung, Yildirim glich mit einem sehenswerten Lupfer zum Endstand aus.

Sportclub Coach Rino Capretti stellte zum 2:1 Sieg gegen die SpVgg Unterhaching seine komplette Viererkette und insgesamt achtmal um. Einzig Brüseke, Köhler und Putaro verblieben in der Startformation. Beim Gegnerteam aus Ingolstadt kamen unter der Regie von Tomas Oral Niskanen und Eckert Ayensa für Röhl und Kaya nach dem 1:2 Auswärtssieg bei Wehen Wiesbaden neu in die Partie. 

Spielverlauf: 

Nach nicht einmal zwei Minuten wurde es das erste Mal hektisch in der Paderborner Benteler Arena. Nach einem leichten Kontakt von Mikic an Eckert Ayensa entschied Schiedsrichter Glaser auf Platzverweis, da der Ingolstädter Stürmer womöglich frei vor Brüseke aufgetaucht wäre (2.). 

Durch die zahlenmäßige Unterzahl entwickelte sich eine taktisch intensive Partie mit einer komplett neuen Ausgangslage für den Sportclub. Eilers hatte dennoch den ersten Warnschuss. Sein Kracher aus der Distanz wehrte Buntic zur Ecke ab (7.). Zudem reagierte Capretti und brachte mit Jürgensen einen Innenverteidiger - Rabihic musste für ihn weichen (10.). 

Mit zunehmender Spielzeit kamen dann die Schanzer immer besser in die Partie. Kutschke traf nach einem langen Ball von Stendera und frei vor Brüseke nur den Innenpfosten (27.). Wenig später köpfte Innenverteidiger Keller nach einer Ecke knapp über das Tor (33.), ehe Langesberg mit einem herausragenden Tackling den Abschluss durch Eckert Ayensa verhinderte (34.). 

Die Verler kämpften mit aller Leidenschaft gegen einen möglichen Gegentreffer und mussten kurz vor dem Ende der ersten Hälfte noch einmal zittern. Der Finne Niskanen tauchte frei vor Brüseke auf und schoss nur hauchzart über den Kasten (42.). 

Die zweiten 45 Minuten starteten mit dem Nackenschlag für den Sportclub und der Gästeführung. Im Anschluss an eine Ecke nahm Franke den Ball nahe der Sechzehnerkante mit vollem Risiko. Bilbija fälschte den Abschluss unhaltbar für Brüseke zum Torerfolg ab (48.). 

Der Sportclub kämpfte sich auch nach dem Rückstand mit Herzblut zurück in die Partie und in Person von Yildirim per Distanzschuss zu einer ersten Gelegenheit (59.). Nach etwas mehr als einer Stunde hätte es dann Handelfmeter für den Sportclub geben müssen, da Schröck den Ball bei dessen Klärungsaktion klar an die Hand sprang (64.). 

Trotz der widrigen Umständen gab der Sportclub dennoch nicht auf und belohnte sich dann selbst. Lannert fand Yildirim mit einem langen Zuspiel, der das Leder gekonnt mitnahm und mit einem sehenswerten Lupfer über Buntic hinweg zum Ausgleich traf (76.).

In der Schlussphase drängten die Ingolstädter dann noch einmal auf die erneute Führung. Zunächst rettete Brüseke mit einer Rettungstat gegen Kaya (81.), ehe der junge Stürmer zum zweiten Mal für die Gäste am heutigen Abend am Pfosten scheiterte (89.). 

Ein Blick auf die Tabelle 

Durch das Remis tauscht der SC Verl mit Wehen Wiesbaden die Plätze und steht auf Rang Sechs. Die Gäste bleiben auf dem dritten Platz. 

Wie geht es weiter?

Der Sportclub Verl gastiert am kommenden Samstag beim VfB Lübeck. Die Ingolstädter empfangen zeitgleich Waldhof Mannheim.

Aufstellung: 

SC Verl: 

Brüseke -  Choroba (55. Lannert) - Langesberg - Mikic - Ritzka - Corboz - Kurt (73. Janjic) - Köhler - Rabihic (10.) - Eilers (46. Sander) - Putaro (55. Yildirim) 

Cheftrainer: Guerino Capretti 

 

FC Ingolstadt 

Buntic - Heinloth - Keller - Schröck - Franke - Kotzke (90. Gaus) - Niskanen (65. Caiuby) - Stendera - Bilbija (84. Preißinger) - Eckert Ayensa (65. Kaya) - Kutschke (65. Elva) 

Cheftrainer: Tomas Oral 

Daten: 

Tore: 0:1 Bilbija (48.), 1:1 Yildirim (76.)

Gelbe-Karten:  Ritzka, Corboz, Kurt, Köhler - Bilbija  

Gelb-Rote-Karten: 

Rote-Karten: Mikic - 

Schiedsrichter: Patrick Glaser.; Assistenten: Dennis Meinhardt, Christoph Rübe. 

Zuschauer: 0

Spielort: Benteler-Arena (Paderborn)  

 

Fotos: Jens Dünhölter: Sport/Presse/Fotos 

 

SC Verl

1 : 1

FC Ingolstadt 04

Mittwoch, 17. März 2021 · 19:00 Uhr

3. Liga · 24. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.