Sportclub feiert 1:3 Auswärtserfolg

Sportclub feiert 1:3 Auswärtserfolg

Die Erste 29.02.2020

Sportclub Verl feiert einen 1:3 Auswärtserfolg bei der U23 von Borussia Mönchengladbach

Für den Sportclub nach dem 0:0 Remis gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf das Gastspiel in Mönchengladbach auf dem Programm. Das letzte Pflichtspiel der Mannen von Heimtrainer Arie van Lent endete bei der U23 des FC Schalke 04 am vergangenen Wochenende ebenfalls 0:0.

Aussichten vor dem Spiel bei der U23 von Borussia Mönchengladbach 

Kadermäßig musste das Trainerteam um Capretti/Lange/Schmik auf Nico Hecker verzichten, der sich beim Aufwärmen am vergangenen Samstag eine muskuläre Verletzung zugezogen hatte. In der Startelf waren keine Veränderungen zu verzeichnen. Auf des Gegnersseite nahm Trainer Arie van Lent fünf Veränderungen vor. Olschowsky, Pazurek, Hoffmanns, Cirillo und Dreßen kamen für Kersken, Doucoure, Kurt, Steinkötter, Arslan in die erste Elf. 

Tabellarisch sah es vor der Begegnung wie folgt aus. Der Sportclub rangierte mit 50 Punkten aus 21 Saisonspielen auf Tabellenrang 2. Die Borussia lag mit 33 Punkten aus 21 Saisonspielen auf dem siebten Platz. 

Spielverlauf: 

Bei guten äußeren Bedingungen und Temperaturen um die 13 Grad fand der Sportclub von Anpfiff weg zu seinem Spiel und konnte so bereits in der Anfangsphase erste Abschlüsse für sich verzeichnen. So sorgten Janjic (3‘) und ein doppelter Schikowski (4‘,6‘) für erste Torannäherungen.

Wenige Augenblicke später sollte ein erneut schnell und gezielt vorgetragener Angriff des SCV für die Führung sorgen. Nach Zusammenspiel zwischen Schallenberg und Choroba über die rechte Außenbahn fand dieser mit seiner anschließenden Flanke Janjic, der im Zentrum mit seiner Direktabnahme Keeper Olschowsky keine Chance lassen sollte. Die 0:1 Führung nach nicht einmal zehn gespielten Minuten (9‘). 

Bis tief in die ersten 45 Spielminuten hinein sollte es dauern, bis auch die Heimmannschaft eine erste Chance für sich verbuchen konnten. Doch Herzog verpasste eine Dreßen Flanke im Zentrum knapp (24‘). Aber auch der Sportclub, der sich in dieser Phase keineswegs zurückgezogen hatte, suchte selbst den Erfolg in der Offensive. Nach Zuspiel des umtriebigen Schallenberg, setzte sich Yildirim mit seinem Dribbling durch und fand mit seinem Schuss aus halblinker Position den Weg zum 0:2 (28‘). Somit hatten nach nicht einmal einer halben Stunde beide SCV Goalgetter namens Janjic und Yildirim ihr Torekonto um ein weiteres erhöht. 

Auch gegen Ende der ersten Hälfte machte der in dieser Saison besonders auswärtsstarke Sportclub (bisweilen 23 Punkte aus 10 Pflichtspielen) da weiter wo er aufgehört hatte: in der Offensive. So hatte Schikowski nach einem erneut präzisen Janjic Zuspiel mit seinem Schuss aus 18 Metern das 0:3 auf dem Fuß (34‘). Aber auch die Gladbacher hatten durch Benger einen ihrerseits gefährlichen Distanzschuss (36‘). 

Es ging mit einer 0:2 Pausenführung aus Sportclub Sicht in die Kabine. 

Ohne Wechsel auf beiden Seiten aber bei jetzt unwetterähnlichen äußeren Bedingungen ging es weiter in die zweiten 45 Minuten. Den Gladbachern war in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs anzumerken, dass sie sich mit dem 0:2 noch nicht geschlagen geben wollten.

So kamen die Gastgeber nach einem zuvor durchgeführten Doppelwechsel zum umjubelten Anschlusstreffer im mit 310 Zuschauern gefülltem Grenzlandstadion. Der wenige Augenblicke zuvor eingewechselte Theoharous fälschte einen Benger Freistoß aus 25 Metern unhaltbar ab zum 1:2 (60‘). 

Der Sportclub konnte seinerseits eine gute Viertelstunde vor dem Ende den alten zwei Tore Vorsprung wieder herstellen. Nach einer zuvor noch leicht abgefälschten Yildirim Flanke von der linken Seite stand Janjic im Zentrum goldrichtig und sorgte für das 1:3. Das bereits fünfzehnte Saisontor für den Angreifer, welches für die Endscheidung sorgen sollte. 

Durch den Auswärtsdreier sammelte der Sportclub Verl drei weitere wichtige Punkte und konnte sein Punktekonto somit auf nun 53 Punkte erhöhen. 

Aufstellung: 

Borussia Mönchengladbach U23:

Olschowsky - Hanraths - Pazurek - Benger - Hoffmanns - Herzog - Cirillo (59’ Theoharous) - Dreßen (81‘ Steinkötter) - Kraus - Lieder (59‘ Arslan) - Noß

Cheftrainer: Arie van Lent 

SC Verl: 

Brüseke - Schöppner (90‘ Mikic) - Schallenberg - Kurt (88‘ Lohmar) - Janjic - Choroba - Lach - Yildirim (82‘ Haeder) - Ritzka - Stöckner - Schikowski (78‘ Heinz)

Cheftrainer: Guerino Capretti 

Daten: 

Tore: 0:1 Janjic (9‘), 0:2 Yildirim (28‘), 1:2 Theoharous (60‘), 1:3 Janjic (76‘) 

Gelbe-Karten: Dreßen, Hanraths, Kraus - 

Gelb-Rote-Karten: 

Rote-Karten: 

Schiedsrichter: Felix Weller 

Zuschauer: 310

Wie geht es weiter? 

Der Sportclub empfängt am kommenden Freitag, den 06.03.2020 zum Heimspiel Fortuna Köln. Die Borussen aus Mönchengladbach empfangen zwei Tage später die Düsseldorfer U23. 

Bilder zum Spiel in der Bildergalerie  

 

Bor. Mönchengladbach U23

1 : 3

SC Verl

Samstag, 29. Februar 2020 · 14:00 Uhr

Regionalliga West · 27. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.