U14 siegt zum Auftakt

U14 siegt zum Auftakt

U14 – Pflegehelden Team 08.09.2016

2:0 gegen den SC Wiedenbrück

Eine gute Leistung zeigte die U14 im ersten Spiel der Saison 2016/2017. Dabei behielten die Jungs vom Ölbach im Kreisderby gegen die U14 des SC Wiedenbrück die Oberhand und entschieden die Partie mit 2:0 für sich.

Die erste Halbzeit bot dabei nur wenige Torchancen, dafür umso mehr taktische Disziplin beider Mannschaften. Lediglich Jan Schlenger schaffte es aus dem Spiel heraus durch einen gut herausgespielten Angriff der Verler ins direkte Duell mit Torwart Marko Reiner. Der Keeper gewann jedoch das 1-gegen-1, es blieb weiterhin torlos. Die zweite Chance auf Seiten der Verler konnte Leandro Bisanzio nicht verwerten, als er eine Freistoßflanke per Direktabnahme an die Querlatte schoss.

Die zweite Halbzeit schien den gleichen chancenarmen Verlauf zu nehmen, bis sich Wiedenbrück dem Verler Tor durch einen direkten Freistoß näherte. Nur kurz im Anschluss schickte der Gastgeber den eingewechselten Marius Assler auf die Reise ins Duell gegen den Verler Keeper Malte Rickel. Rickel konnte parieren. Dieses Tor hätte den Spielverlauf auf den Kopf gestellt.

In der 60. Minute erspielten sich die Verler noch einmal einen Angriff über die linke Seite. Belmin Adilovic schloss diesen mit einem sehenswerten Linksschuss über Marko Reiner hinweg ab und erzielte somit sein erstes Tor für den SCV.

Wiedenbrück öffnete nun die Räume, um sich noch mindestens einen Punkt zu erarbeiten. Diese Räume nutzten die Verler schlau aus und erspielten sich durch schnelle Umschaltaktionen mehrere Konterchancen. Während Kapitän Leon Hellmeier noch an Keeper Reiner scheiterte, machte es Jan Schlenger dieses Mal besser und erhöhte auf 2:0 – die Vorentscheidung fünf Minuten vor Schluss.

„Eine taktisch gute Leistung zweier Mannschaften, die ihr erstes Ligaspiel auf Großfeld bestritten. Letztendlich ist der Sieg verdient, da wir die klareren Chancen und mehr Spielanteile hatten. Mit einem Sieg in die neue Saison zu starten, ist natürlich ideal und zeigt, dass wir uns auf einem guten Weg befinden“, bilanzierte Trainer Marc Henkenjohann.

Das erste Heimspiel der Saison findet am nächsten Samstag um 11 Uhr an der Poststraße statt.

Aufstellung: Rickel – Reiners (46. Dalmis), Bisanzio, Justus, Kläsener (36. Wiens) – Schlenger, Pollmeier, Cornelius, Volke (56. Sternad) – Adilovic (72. Trau), Hellmeier (C)

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.