U19 beendet Hinserie auf gutem dritten Platz

U19 beendet Hinserie auf gutem dritten Platz

U19 – GFR Regeltechnik Team 22.12.2018

Bilanz von sechs Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen

Mit einer Bilanz von sechs Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen verabschiedet sich die U19 in die Winterpause. Insgesamt kann man beim ältesten Junioren-Jahrgang des SPORTCLUBs von einer ordentlichen Hinserie sprechen, steht man doch nach zehn Spielen auf Platz 3 und - was noch wichtiger ist - mit knapp neun Punkten vor dem ersten Abstiegsplatz.

Mit Blick auf die A-Junioren Bundesligatabelle ist es aktuell nicht ganz unrealistisch, dort drei westfälische Absteiger zu haben, was bedeuten würde, dass aus der Westfalenliga vier Mannschaften absteigen müssen. "Platz 3 ist mit Sicherheit eine schöne Momentaufnahme, aber mein erster Blick geht immer auf Platz 9 und den Vorsprung, den wir auf diesem Platz haben. Die Liga ist sehr ausgeglichen, was auch die Spiele bzw. die Ergebnisse der Hinserie gezeigt haben. Mit etwas Pech in dem einen oder anderen Spiel hätten wir auch einige Punkte weniger haben können und würden vielleicht mit einem nicht so guten Gefühl in die Winterpause gehen. Die Jungs sollen nun erst einmal die Pause genießen und etwas zur Ruhe kommen, bevor es am 14.1. draußen wieder losgeht", so Trainer Daniel Fröhlich.

Bei allem Positiven, was es aus der U19 zu berichten gibt, muss man auch sagen, dass man dieses Jahr leider nicht den Kreispokal gewinnen konnte. Hier war man dem SC Wiedenbrück mit 2:3 unterlegen. Somit kann sich die U19 im Jahr 2019 allein auf die Meisterschaft konzentrieren. 

"Im Hinblick auf das Jahr 2019 wünsche ich mir, so schnell es geht die nötigen Punkte zum Klassenerhalt einzufahren. Dazu haben wir gerade zu Beginn der Rückserie extrem wichtige Spiele. Weiterhin erhoffe ich mir auch in der Rückserie einen spannenden Kampf um die Kaderplätze, denn gerade in der Hinserie hat sich diese Ausgeglichenheit des Kaders im Training wie auch in den Spielen bezahlt gemacht und so die Qualitäten der einzelnen Spieler wie auch die Qualität der gesamten Mannschaft nochmal gefördert", so Fröhlich zu den Erwartungen der Rückserie.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.