U13: Wieder in der Erfolgsspur

U13 – Lüning Mein Kaufhaus Team 19.11.2018

"In einem insgesamt sehr ansehlichen Bezirksligaspiel eine sehr gute Leistung abgerufen."

Nachdem sich die U13 des SPORTCLUBs letzte Woche im ersten Topspiel gegen die Hammer SpVg. noch mit 4:1 geschlagen geben und die ersten Pflichtspiel-Gegentore überhaupt in dieser Saison hinnehmen musste, konnte sie unter der Woche im Nachholspiel gegen den SuS Kaiserau mit einem glanzlosen 2:0 wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. An diesem Samstag wartete mit dem Nachwuchs vom SV Lippstadt die nächste Mannschaft, die sich in dieser Saison berechtigte Hoffnung auf einen Platz unter den TOP 3 der Liga machen kann. In einem sehr kampfbetonten Spiel konnten die Jungs vom SPORTCLUB die Punkte aber in Verl behalten.

Das Spiel begann sehr temporeich. Beide Mannschaften versuchten von Beginn an, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Es wurden viele Zweikämpfe geführt, und beide Mannschaten versuchten, ihr Offensivspiel aufzuziehen. Es entwickelte sich ein ansehnliches Bezirksligaspiel und beide Mannschaften unterstrichen ihre Ambitionen, am Ende der Saison ganz oben mitzumischen. In der 15. Minute belohnten sich die Jungs vom SPORTCLUB für ihre forsche und mutige Spielweise. Nach einer schönen Einzelaktion über die linke Seite verwertete Henry Obermeyer die Hereingabe sehenswert zum 1:0. Die verdiente Führung wurde noch vor der Halbzeit ausgebaut. So erzielte die Mannschaft mit einem Schuss aus der zweiten Reihe von Arda Karavil (27. Minute) im Anschluss an eine Ecke die verdiente 2:0-Pausenführung.

Für den zweiten Abschnitt nahmen sich die Jungs vom SPORTCLUB vor, konsequent weiter Druck auszuüben und das Spiel so nicht mehr aus der Hand zu geben. Bereits kurz nach Wiederanpfiff erlief sich Henry Obermeyer eine zu kurze Rückgabe des Verteidigers vor dem herauseilenden Gästetorwart und schob zum 3:0 ein (35.Minute). Folgerichtig gingen die Köpfe der Gäste aus Lippstadt nun ein wenig runter. Den Jungs vom SPORTCLUB merkte man allerdings an, dass  eine gewisse Lockerheit einsetzte, die den Gästen den Platz gab, noch einmal mutig nach vorne zu spielen. Eine Viertelstunde vor Schluss war es Eryk Ngo, der einen weiteren Fehler in der Abwehr der Gäste nutze, um auf 4:0 zu stellen (45. Minute). Mit dem Abpfiff konnte der Gast auf Lippstadt nach einer schönen Einzelaktion noch zum 4:1 verkürzen (60.Minute).

„Wir haben heute in einem insgesamt sehr ansehlichen Bezirksligaspiel eine sehr gute Leistung abgerufen. Gerade nach dem verlorenen Spiel gegen Hamm ist es beeindruckend, wie die Jungs das im Nachholspiel gegen Kaiserau und heute gegen Lippstadt wieder umgesetzt haben“, ist Nick Böhm hoch zufrieden. „Wir wollen uns nächsten Samstag im Pokal gegen Avenwedde für die bis dato gute Saison das erste Mal so richtig belohnen“, hat Florian Thiesbrummel bereits den Pokal im Hinterkopf. Timo Rohde ergänzt aber: „Bis zur Winterpause wollen wir in den Spielen gegen Mastbruch und Wiedenbrück natürlich weiterhin zeigen, wo wir am Ende der Saison stehen wollen!“

Am kommende Samstag geht es für die Jungs vom SPORTCLUB dann im Finale des Kreispokals gegen die Mannschaft vom SV Avenwedde. Anstoß ist um 11:00 Uhr auf der Sportanlage des TuS Friedrichsdorf.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.