U16: Die erste Niederlage

U16: Die erste Niederlage

U16 – Risatec Team 26.09.2017

Drei Mal von Mennighüffen böse ausgekontert

Im zweiten Heimspiel der Saison setzte es die erste Niederlage für die U16 des SPORTCLUBs. Die Mannschaft erwischte einen gebrauchten Tag und ließ sich mehrfach böse auskontern.

Von Beginn entwickelte sich ein Spiel, das häufig auf die U16 zukam. Man hatte es mit einem tief stehenden Gegner zu tun, der sich in die eigene Hälfte zurückzog und versuchte, mit schnellen Kontern Tore zu erzielen. Die Verler begannen hektisch und nervös im Spielaufbau, viele Angriffe endeten schon sehr früh. Dennoch schafften es die Verler das ein oder andere Mal, im Strafraum aufzutauchen, ohne dabei jedoch ein Tor zu erzielen. So markierte der Gast in der 33. Minute durch einen schnellen Gegenangriff das 1:0.

Das Bild änderte sich auch nach der Pause nicht. Verl hatte den Ball, und Mennighüffen suchte sein Heil in Kontern. Nach einem langen Ball und schwacher Verteidigung erzielte der Gast in der 56. Minute ein weiteres Tor; die Aufholjagd gestaltete sich für den Sportclub noch schwieriger. Die U16 musste immer mehr riskieren. Dies führte dann in der Schlussminute bei einem Konter des Gegners zum 3:0.

Trainer Julian Rohen: „Wir haben heute kein gutes Spiel gezeigt und viel zu viele leichte Fehler gemacht. Die hat der Gegner mit seinem Konterspiel heute eiskalt bestraft.“

Aufstellung: Reckmann, Kirchgessner (47. Temin), Machwitz, Bee, London, Haliti, Benteler (47. Tosun), Yilmaz (65. Pross), Sahiti, Friesen, Latussek (47. Kappel- Sudbrock)

Das nächste Spiel der U16: 1. Oktober, 11 Uhr, beim TuS Lipperreihe.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.