U17 beim 44. Internationalen B-Junioren-Turnier

U17 beim 44. Internationalen B-Junioren-Turnier

U17 – Pro Personal Team 24.06.2017

SPORTCLUB erreicht 5. Platz

Der SPORTCLUB folgte spontan einer Einladung des VfL Theesen und übernahm einen freien Platz im diesjährigen Starterfeld des 44. Internationalen B-Junioren-Turniers. Die U17 ersetzte in der Gruppe 2 den holländischen Klub AZ Alkmaar und traf dort auf Hannover 96, Brondby IF und Gastgeber Vfl Theesen. Dazu spielte der SC Verl am 3. Juni das Abschlussspiel gegen Hannover 96. Gespielt wurde jeweils 2 x 25 Minuten nach den internationalen Fußballregeln für den B-Jugendbereich.

Das Abschlussspiel am Eröffnungstag verloren die Jungs von der Poststraße gegen die U17-Mannschaft von Hannover 96 mit 1:2. Dabei ging die von Steven Cherundolo trainierte 96-Mannschaft bereits in der zweiten Minute in Führung. Im Anschluss kam der Sportclub immer besser ins Spiel und konnte den ein oder anderen gefährlichen Angriff setzen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Philipp Lamkemeyer nach toller Vorarbeit von Tristan Schubert der verdiente Ausgleich. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wo die Mannschaft vor allem mit einer engagierten und laufbereiten Einstellung überzeugte. In der vorletzten Spielminute konnte dann eine Flanke von der Außenbahn nicht verteidigt werden und Hannover 96 ging durch Jean Luca Van Eupen wieder in Führung.

Im zweiten Gruppenspiel traf der SC Verl auf den Gastgeber und Landesligameister Vfl Theesen. Dieses Spiel erwies sich für den Sportclub als äußert schwierige Angelegenheit, da die Verler angehalten waren das Spiel zu machen und viel Ballbesitz zu haben. In der Westfalenliga müssen die Jungs der U17 gegen Mannschaften wie Schalkes U16 oder Dortmunds U16 viel gegen den Ball arbeiten und sind daher nicht immer die spiel-dominierende Mannschaft. Die Verler Führung viel dementsprechend auch mit einem schönen Volleydistanzschuss von Lukas Acer in der 24. Spielminute. In der zweiten Halbzeit war es weiterhin ein Spiel auf Augenhöhe, wo der Vfl Theesen mehrmals auch die Möglichkeit zum verdienten Ausgleich gehabt hatte. In der 51. Spielminute konnte Lukas Acer nach Vorarbeit von Philipp Lamkemeyer auf 2:0 erhöhen. An diesem Ergebnis änderte sich in der restlichen Spielzeit nichts mehr.

Im letzten Gruppenspiel gegen die Jungs aus Dänemark brauchte die U17 einen Sieg um das Halbfinale beim B-Juniorenturnier zu erreichen. In dieser Partie waren die Verler wieder die reagierende Mannschaft, was Ihr über die 50min sehr entgegen gekommen ist. Der Gegner aus Dänemark hatte mehr Ballbesitz und auch die gefährlicheren Torchancen, aber mit einer sehr guten und engagierten Defensivleistung konnte die Mannschaft dagegenhalten. Eine richtig gefährliche Torchance konnten die Verler leider nicht mehr erzwingen und mussten sich daher mit einem 0:0 gegen Brondby IF zufriedengeben.

Nach dem letzten Gruppenspiel hatte die Mannschaft vier Punkte auf dem Konto und ein Torverhältnis von 3:2. Da Brondby IF bei gleichem Torverhältnis aber ein Tor mehr erzielt hatte, verpassten die Verler knapp den Einzug ins Halbfinale. Hannover 96 konnte sich in dieser Gruppe mit 3 Siegen den 1. Platz sichern. Für den Vfl Theesen blieb nur Platz 4 in der Gruppe über. Damit war klar, dass die Mannschaft von Björn Hollenberg am Montag 05.06.2017 gegen den Brasilianischen Klub Desportivo Brasil um Platz 5 spielt.

Im Spiel um Platz 5 war die U17 gegen Desportivo Brasil gefordert. Die Mannschaft aus Brasilien ist gespickt mit drei U-17 Nationalspielern und hatte in den vergangenen drei Jahren stets das Finale beim B-Jugendturnier des Vfl Theesen erreicht. Dieses Jahr hatte es in der Gruppe 1 hinter den Grasshopper Zürich und AC Sparta Prag nur für den 3. Gruppenplatz gereicht. In der Partie gegen den Sportclub ging die Mannschaft vom Zuckerhut in der 9. Minute durch einen Elfmeter in Führung. Massimo Drobe konnte den Strafstoß zwar erst abwehren, doch im Nachschuss war er dann machtlos. In der 20. Spielminute konnte Lukas Acer nach Vorarbeit von Philipp Lamkemeyer den Ausgleich erzielen. Im weiteren Verlauf der Partie zeigten die Jungs eine gute Moral, kämpferische Leistung und gingen in der 45. Spielminute durch ein Tor von Jonas Terhechte in Führung. In einer hektischen Schlussphase mit vielen Fouls und Spielunterbrechungen sicherte sich der Sportclub verdient den 5. Platz.

Das 4. Internationale B-Jugendturnier des Vfl Theesen gewannen am Ende die Grasshopper Zürich im Elfmeterschießen gegen AC Sparta Prag mit 5:3. Der dritte Turnierplatz ging an Brondby IF vor Hannover 96. Im Spiel um Platz sieben konnte der DSC Arminia Bielefeld im Stadtderby den Vfl Theesen mit 5:1 besiegen. Mit vier Treffern sicherte sich 96-Spieler Jean Luca van Eupen die Torjägerkanone. Als bester Spieler wurde der Schweizer Auswahlspieler Amel Rustemowski von der Trainerjury gewählt und als bester Torwart wurde Alen Majkanovic von den Grasshoppers ausgezeichnet.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.