SPORTCLUB zu Gast an der Hafenstraße

SPORTCLUB zu Gast an der Hafenstraße

Die Erste 28.09.2017

Am Samstag spielt die Erste bei Rot Weiß Essen

Zu den Remis-Königen der Liga reist der SPORTCLUB am Samstag. Um 14 Uhr startet der SC Verl an der traditionsreichen Hafenstraße in Essen den Versuch, bei den Rot-Weißen den dritten Sieg in Serie zu landen. Dabei sind die Gastgeber zur Zeit offensichtlich auf einem aufsteigenden Ast. Immerhin ist RW Essen seit fünf Spielen ungeschlagen, aber – und das ist vielleicht wichtiger – die Gastgeber haben auch seit dem 4. Spieltag, als ein 3:0 über den 1. FC Köln gelang, keine Partie mehr ohne Gegentreffer absolviert.

Doch was in Essen auch ein nicht zu unterschätzender Faktor ist, sind die Fans, die Stimmung. „In Essen zu spielen, ist sicherlich eines der Highlights der Saison“, weiß auch SPORTCLUB-Trainer Guerino Capretti. „Das ist ein schönes Stadion, viele Fans, die ihre Mannschaft immer nach vorne peitschen. Aber es ist auch nicht leicht, gut zu spielen, wenn das ganze Stadion gegen einen ist.“

Nichtsdestotrotz setzt Capretti auf die zuletzt bewährten Tugenden. „Wir wollen an die Leistungen der letzten Partien anknüpfen; in der Defensive geordnet und kontrolliert agieren und gemeinsam aus aussichtsreichen Situationen angreifen.“ Personell ist keine Veränderung gegenüber dem Sieg über Bonn zu erwarten. Cihan Özkara hat immer noch ein geschwollenes Knie und Matthias Haeder soll erst in der kommenden Woche nach seiner Muskelverletzung mit dem Laufen beginnen.

Sollte der SPORTCLUB tatsächlich an der Hafenstraße seine kleine Siegesserie ausbauen können, würde man sich zunächst aus dem Tabellenkeller verabschieden und sich vor den Rot-Weißen in der Tabelle einreihen.

Rot-Weiss Essen

1 : 1

SC Verl

Samstag, 30. September 2017 · 14:00 Uhr

Regionalliga West · 11. Spieltag

Schiedsrichter: Tim Pelzer Zuschauer: 9677