Heißer Heimauftakt

Heißer Heimauftakt

Die Erste 04.08.2018

SPORTCLUB feiert zu Hause 3:1-Sieg (1:0) über die U23 von Fortuna Düsseldorf

Einen tollen Heimauftakt feierte der SC Verl in der Regionalliga West. Vor 587 Zuschauern in der SPORTCLUB Arena wurde die U23 von Fortuna Düsseldorf mit einem 3:1 (1:0) besiegt. „Ein hochverdienter Sieg“, dürfte sich nicht nur SC-Trainer Guerino Capretti gefreut haben. 

Von Beginn an bestimmte der SPORTCLUB das Tempo, ließ die Bundesliga-Reserve um Fußball-Ikone Andreas „Lumpi“ Lambertz nicht zum Zuge kommen. „Wir haben umgesetzt, was wir uns nach dem nicht so guten Spiel in Wiedenbrück vorgenommen haben und guten Fußball gespielt“, lobte „Rino“ Capretti.

Der verdiente Lohn ließ denn auch nicht lange auf sich warten. Bereits mit der zweiten guten Chance stellte Stefan Langemann nach starker Vorarbeit von Julian Stöckner und Cinar Sansar auf 1:0 (10.). „Wir haben die Räume gut besetzt, wir haben uns gut bewegt und Ball und Gegner laufen lassen“, lobte der Trainer.

Allerdings gab es noch ein Haar in der Suppe – und zwar eins, dass sich bereits letzte Saison wie ein roter Faden durch die Spiele des SPORTCLUB zog: „Wir machen immer noch zu wenig aus den Chancen, die wir uns so gut herausspielen.“ Hatte das in der vergangenen Saison noch so manchen Sieg gekostet und den SPORTCLUB am Ende zum ungekrönten Remis-König mit 17 Unentschieden werden lassen, sprang gegen die Fortunen diesmal ein Sieg und somit eine kleine Revanche für zwei Niederlagen in der Vorsaison heraus.

Wer weiß allerdings, ob es auch so gekommen wäre, wenn Julian Schmidt nicht kurz vor dem  Pausenpfiff die erste richtig gute Düsseldorfer Gelegenheit von der Linie gekratzt und somit den Ausgleich verhindert hätte. „So gesehen sind wir mit verdienter, aber auch etwas glücklicher Führung in die Kabine“, gestand Capretti.

Nach der Pause drückte der Gast etwas, allerdings ohne sich großartig zwingende Möglichkeiten zu erspielen. Das Chancenplus blieb klar auf Seiten der Verler. Doch sowohl Langemann als auch Viktor Maier vergaben beste Möglichkeiten. Wie man es besser macht, demonstrierte kurz danach Sansar. Der linke Außenverteidiger setzte sich auf seiner Seite durch, zog gut 20 Meter vor dem gegnerischen Tor nach innen und jagte kurz vor dem Strafraum den Ball genau in den Winkel (52.).

Die Düsseldorfer steckten aber nicht auf, versuchten weiter, die Partie zu drehen. Doch als Dustin Willms tatsächlich traf, lief bereits die 87. Minute. Zuvor hatte der SPORTCLUB noch einige gute Gelegenheiten liegen lassen. Nach dem Anschlusstreffer versuchte Düsseldorf alles, tatsächlich noch einen Punkt zu ergattern. Da boten sich dann Räume für den SPORTCLUB und Daniel Hammel machte dann in der Nachspielzeit nach feiner Vorarbeit von Kurzen den Sack zu.

„Ein hochverdienter Sieg und eine deutliche Steigerung zur vergangenen Woche“, lobte Capretti. Kommenden Freitag gilt es diese Leistung beim derzeitigen Tabellennachbarn Rödinghausen zu bestätigen. Und mit dem SV Rödinghausen hat der SPORTCLUB ja noch eine kleine Rechnung vom letzten Spieltag der vergangenen Saison offen, als es um die Chance auf die Qualifikation zum DFB-Pokal ging.

 

Verl: Brüseke – Schmik, Schmidt, Stöckner, Sansar – Schröder (62. Haeder), Schallenberg – Kurzen, Maier (78. Ekallé), Stojanovic – Langemann (53. Hammel).

Düsseldorf: Theißen – Montag, Goraski, Kwadwo, Galle (46. Oktay) – Lambertz (82. Tepe), Ehret Bezerra (46. Falahen), Güll - Kaminski, Willms, Miyake.

Tore: 1:0 Langemann (10.), 2:0 Sansar (53.), 2:1 Willms (89.), 3:1 Hammel (90.+3).

Gelbe Karten: Maier – Lambertz, Kwadwo, Goralski, Willms

Beste Spieler: Kurzen, Langemann, Schröder – Güll

SC Verl

3 : 1

Fortuna Düsseldorf U23

Samstag, 4. August 2018 · 14:00 Uhr

Regionalliga West · 02. Spieltag

Schiedsrichter: Patrick Holz Assistenten: Tim Zahnhausen, Claas Steenebrügge Zuschauer: 587

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.