A-Junioren starten erfolgreich in die neue Saison

A-Junioren starten erfolgreich in die neue Saison

U19 – Arvato Team 18.09.2016

Unter dem neuen Trainerteam Daniel Fröhlich, André Barth und Jens Junker hat die A-Jugend des SPORTCLUBS einen guten Start in die Saison hingelegt. Nach einer langen sechswöchigen Vorbereitung mit insgesamt zehn Testspielen (5 Siege, 4 Remis, 1 Niederlage) überzeugte die Mannschaft direkt im ersten Meisterschaftsspiel bei der SG Wattenscheid mit einem 7:0-Sieg. Gegen einen starken Gegner aus Gievenbeck musste man in einem engen Spiel leider mit 0:1 nicht ganz unverdient die erste Saisonniederlage hinnehmen. Im OWL-Derby am dritten Spieltag zeigte man sich dann wieder klar verbessert und konnte den Meisterschaftsaspiranten aus Rödinghausen mit 2:0 auswärts besiegen. Auch im Kreispokal wurde man bislang den eigenen Ansprüchen gerecht: 12:0 gegen die JSG Varensell und 5:1 gegen Victoria Clarholz.

"Ich denke, dass wir mit dem bisherigen Abschneiden insgesamt zufrieden sein können. Gegen Gievenbeck müssen wir uns den Vorwurf gefallen lassen, dass wir vielleicht nicht das auf den Platz gebracht haben, was in uns steckt - da haben einfach die letzten Prozente gefehlt, was dann auch in der Westfalenliga sofort bestraft wird. Gegen Rödinghausen haben wir dann wiederum ein ganz anderes Gesicht gezeigt. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung haben wir unsere ganzen Ausfälle gut kompensieren können und den Gegner hochverdient mit 2:0 besiegen können. Um weiter in der oberen Tabellenhälfte mitmischen zu können, müssen wir natürlich zusehen, dass wir uns nicht mit dem zufrieden geben, was wir vielleicht in der Vorwoche erreicht haben, sondern weiter hart und konzentriert im Training an unseren Stärken und Schwächen arbeiten", beurteilt Trainer Daniel Fröhlich den bisherigen Saisonverlauf.

Abgesehen davon weiß Fröhlich noch zu berichten, dass er und sein Trainerteam auch mit dem Gesamtpaket SC Verl sehr zufrieden sind: "Ich kann hier für das gesamte Trainerteam sagen, dass wir uns hier nach doch einigen Jahren beim SV Lippstadt sehr gut eingelebt haben. Sowohl unsere Mannschaft als auch unsere Trainerkollegen sowie Offizielle haben uns hier super empfangen und machen es uns leicht, entsprechend gut und konzentriert zu arbeiten."

Bis zur Herbstpause treffen die A-Junioren noch am jetzigen Sonntag zuhause auf den Hombrucher SV, und am folgenden Sonntag gastiert man beim TSC Eintracht Dortmund. Hier gilt es dann, noch den bisherigen Saisonstart zu vergolden und sich schon mal frühzeitig von unten etwas abzusetzen.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.