U17: Ein Punkt gegen die Spielfreunde Siegen

U17 – Pro Personal Team 03.12.2018

Frühe Führung und doch 1:1 im Siegener Dauerregen

Vom Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Siegen kehrte die U17 des SPORTCLUBs mit einem Unentschieden zurück. Nach der längsten Anreise der Saison und im Siegener Dauerregen war die Verler Mannschaft sofort im Spiel und ging bereits in der 7. Minute in Führung. Radu Prepelita erlief einen langen Ball, drang in den Strafraum ein und wurde von seinem Gegenspieler am Trikot gezogen. Der Schiedsrichter entschied berechtigterweise auf Elfmeter, den Daniel Schürmann verwandelte. In der Folge wurde die U17 immer schwächer und überließ den Gastgebern die Spielkontrolle. Gefahr vor dem Verler Tor entstand dabei durch Standardsituationen. Die Führung hielt dennoch bis zur Halbzeitpause.

Aus der Halbzeit kam der SPORTCLUB wieder stärker zurück, musste allerdings erst einmal den Ausgleich hinnehmen. Trotz Überzahl bekam die Mannschaft keinen Zugriff im zentralen Mittelfeld und ließ einen Spieler entwischen, der frei vor Inan Uzuner vollendete. Den Gegentreffer steckte der Sportclub gut weg und war im Anschluss die spielbestimmende Mannschaft. Daniel Schürmann und Leon Morina scheiterten an der Latte und Radu Prepelita und Luc Rinne zielten knapp neben das Tor beziehungsweise wurden zweimal im letzten Moment noch gestoppt. Auf der anderen Seite hatte die U17 Glück, als Torwart Inan Uzuner und Mika Fuhrmann zusammenstießen und liegen blieben, Siegen weiterspielte, aber über das verwaiste Tor zielte. In der Schlussphase spielte sich das Geschehen viel in der Siegener Hälfte ab, die U17 agierte allerdings zu hektisch, um noch den entscheidenden Siegtreffer zu erzielen.

Trainer Björn Hollenberg kommentierte wie folgt: "In der ersten Halbzeit sind wir trotz der frühen Führung über weite Strecken nicht so aufgetreten, wie wir uns das vorgenommen hatten. Die zweite Halbzeit war besser und mit mehr Glück im Abschluss hätten wir auch noch ein Tor erzielen können."

Uzuner - Latussek, Temin (75. Kirchgessner), Morina, Simonovic, Schürmann, Rinne (59. London), Friesen, Prepelita, Fuhrmann, Herkströter

Am 9.12. tritt die U17 um 11 Uhr an der Poststraße gegen die U16 von Borussia Dortmund an.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.