U17 erobert Tabellenführung in der Westfalenliga

U17 erobert Tabellenführung in der Westfalenliga

U17 – Pro Personal Team 30.10.2018

1:0-Heimsieg im Nachholspiel gegen den TSV Marl-Hüls

Im Nachholspiel des zweiten Spieltages hatte die U17 des SPORTCLUBs den TSV Marl-Hüls zu Gast. Dabei hatten die Gastgeber die Chance, mit einem Heimsieg die Tabellenführung in der Westfalenliga zu erobern.

Das Spiel startete ausgeglichen, wobei sich der Sportclub im Laufe der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz erarbeitete und die Gäste auf schnelle Konter nach Balleroberungen setzten. Beide Mannschaften taten sich schwer, Torchancen herauszuspielen, sodass sich viel im Mittelfeld abspielte. Eine Phase, in der die Gäste etwas früher attackierten, nutzte die U17 dann zum Führungstreffer. Nach einem sehr schön vorgetragenen Angriff über mehrere Stationen wurde Daniel Friesen auf der linken Seite freigespielt. Dessen Flanke verwertete Radu Prepelita in der Mitte mit einem wuchtigen Kopfball zum 1:0. Bis zur Halbzeit blieb es bei diesem Ergebnis.

Die U17 kam nicht gut aus der Halbzeitpause, sodass sich Marl-Hüls ein Übergewicht erspielte. Da der Sportclub gut verteidigte, ergaben sich keine klaren Torchancen, aber viele Standardsituationen für die Gäste. Erst im Laufe der zweiten Halbzeit eroberte die Verler Mannschaft wieder früher den Ball und kam zu Kontergelegenheiten, die sie aber nicht gut ausspielte. Auf der anderen Seite blieb es dabei, dass die Gastgeber kaum Strafraumszenen zuließen. Daniel Schürmann mit einem Freistoß und Aleksandar Simonovic hatten die größten Möglichkeiten, das Spiel vorzeitig zu entscheiden, verpassten dies aber. So blieb es bis zum Ende spannend, aber ein Tor fiel nicht mehr.

Trainer Björn Hollenberg resümierte: "Wir haben heute gut verteidigt und ein tolles Tor geschossen. Trotzdem können wir deutlich besser spielen, und auch den Jungs war das nach dem Spiel bewusst. Der Blick auf die Tabelle ist natürlich eine schöne Momentaufnahme, aber auch nicht mehr."

Schwarzer - Latussek, Heidemann (53. Simonovic), Temin (71. Pross), Machwitz, Morina (80. Borgmeier), Schürmann, Rinne (61. London), Friesen, Prepelita, Fuhrmann

Am 7. November tritt die U17 um 19 Uhr im Kreispokal beim FSC Rheda an, am 10. November empfängt sie um 17 Uhr die U16 vom FC Schalke 04.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.