U15: Starke Leistung bringt den ersten Sieg

U15: Starke Leistung bringt den ersten Sieg

U15 – GFR Team 25.09.2017

4:1 gegen SuS Stadtlohn

Die U15 des SPORTCLUBs konnte nach zwei Punkteteilungen zu Beginn der Saison im dritten Saisonspiel den ersten Dreier verbuchen. Beim SuS Stadtlohn gewann man nach einer überzeugenden Vorstellung mit 4:1.

Aufgrund leichter personeller Probleme sah sich das Trainerteam gezwungen, die bisherige Startelf umzubauen und anderen Spielern eine Chance in der ersten Elf zu geben. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten mit den vielen langen Bällen des Gegners kamen die Jungs vom Ölbach besser ins Spiel. Die Angriffe wurden genauer vorgetragen, defensiv wurde kompakt verteidigt, so dass die Führung durch Sekou Eickholt zwangsläufig war. Einen schönen Diagonalball konnte er erlaufen und schob freistehend zum Führungstreffer ein.

Doch auch in den letzten Wochen ging die U15 in Führung und verpasste es, einen Treffer nachzulegen. Dies machten die Jungs von Dominik Mainka aber nun deutlich besser und drängten auf das 2:0. Dies fiel kurz vor der Pause durch ein schönes Solo von Tyler Geske, der drei Gegenspieler vernaschte und den Ball überlegt versenkte.

Beruhigt durch die 2:0-Führung wollte man trotzdem schnell den Deckel draufmachen und den Gegner nicht zurück ins Spiel lassen. Jedoch ließ man im Pressing als auch in der Körpersprache ein wenig nach, so dass Stadtlohn nun besser ins Spiel kam. Gerade als der Anfangsdruck der zweiten Halbzeit versandete, zirkelte der Gastgeber einen Freistoß direkt in den Giebel. Nun war Feuer im Spiel, wo sich zeigen konnte, ob der SPORTCLUB endlich eine Führung verteidigen konnte.

Und die U15 zeigte, dass sie aus den letzten Spielen gelernt hatte. Man zog wieder an und wieder konnte Sekou Eickholt seinem Gegenspieler entkommen und Umut Bulut den Abpraller verwerten, mit der er den alten Abstand wiederherstellte.

Der Wiederstand des SuS Stadtlohn war gebrochen und die Verler Jungs drehten mächtig auf. Nach dem besten Angriff des Tages krönte David Scheidel seine tolle Leistung und versenkte auf erneute Vorlage von Sekou Eickholt zum 4:1. Weitere Chancen ließ die U15 liegen, was aber nicht mehr ins Gewicht fiel und somit der erste Dreier der laufenden Saison verbucht werden konnte.

„Wir wollten konsequent unser Spiel durchziehen und klar machen, dass wir den ersten Sieg einfahren wollen“, gab Trainer Dominik Mainka die Marschroute vor. „Die erste Halbzeit war sehr gut und auch in der zweiten Halbzeit hatten wir außer zehn Minuten das Spiel total unter Kontrolle, was mir zeigt, dass wir aus unseren Nachlässigkeiten der ersten Spiele gelernt haben! So kann’s weitergehen!“

Aufstellung: Schwarzer – Prasse, Bizansio, Fiekens, Reiners – Wiens, Scheidel (Humpert), Eickholt (Schadt), Bulut (Cinar), Geske, Risse (Beermann)