U16: Start mit Kantersieg

U16: Start mit Kantersieg

U16 – Pflegehelden Team 12.09.2017

9:0 gegen kämpfende Gäste des SV Kutenhausen-Todtenhausen

Nach einer intensiven Vorbereitung traf die neu formierte U16 des SPORTCLUBs im ersten Ligaspiel der neuen Saison auf den Gast aus Minden. In einer einseitigen Partie behielt die Mannschaft von Trainer Julian Rohen verdientermaßen die ersten drei Punkte an der Poststraße.

Von Beginn des Spiels dominierte die U16 des SPORTCLUBs das Geschehen und konnte dem Spiel mit vielen Spielzügen seinen Stempel aufdrücken. Dennoch musste eine Standardsituation herhalten, um die Mannschaft in Führung zu bringen. Eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld verlängerte Sahiti erfolgreich ins Tor (13.). Auch das 2:0 fiel nach einer Standardsituation. Im Getümmel nach einer Ecke fiel Can Yilmaz der Ball vor die Füße; der brachte ihn umgehend aus acht Metern im Tor unter (20.). Das 3:0 war dann stark über die rechte Seite herausgespielt, und wieder war es Yilmaz, der den Ball im Tor unterbrachte (27.). Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Nach der Pause konnte die U16 sehr schnell den Sack zumachen. Ein Doppelschlag von Sahiti (47./50.) sorgte für die Entscheidung. Die weiteren Treffer erzielten Bee (70.), Friesen (73.), noch mal Bee (74.) und  Prüfer (78.). So kam am Ende ein hoher 9:0-Auftaktsieg zustande. Ein Lob an die Gäste, die sich trotz hohem Rückstand nicht aufgegeben haben und immer ein fairer Gegner waren.

Julian Rohen: „Ein Auftaktsieg ist immer etwas Schönes. Wir haben heute ein sehr gutes Spiel gemacht. Nächste Woche erwartet uns aber mit dem Landesligaabsteiger aus Jerxen-Orbke ein anderes Kaliber, das uns vermutlich deutlich mehr fordern wird.“

Reckmann, Heidemann, Kirchgessner, Machwitz, Bee, London (60. Cetin), Kappel- Sudbrock, Balion (48. Friesen), Tosun (48. Prüfer), Yilmaz, Sahiti (50. Benteler)